Martina Bulla

Martina Bulla arbeitete u.a. mit Wiliam Dongois, Doron Sherwin, Charles Toet und Wim Becu. Zusätzlich besuchte sie Meisterkurse bei dem Zinkenisten Gebhard David in Trossingen. Martina Bulla spielt in mehreren Renaissance- und Barockensembles.

So war sie schon Gast bei „La Risonanza“ in Mailand, „Hortus musicus“ in Estland oder mehrfach bei der „Gruppe für Alte Musik München“ zu hören.

Dank ihrer großen Repertoirekenntnis im Bereich der Alten Musik ist Martina Bulla größtenteils für die Programmgestaltung von CordAria verantwortlich.